2022-09-13

So überweisen Sie Geld von einer Kreditkarte auf ein Bankkonto

So überweisen Sie Geld von einer Kreditkarte auf ein Bankkonto

Der Abschluss von Einkäufen mit Kredit- und Debitkarten ist heutzutage eine weitaus effizientere und beliebtere Zahlungsmethode, als in bar zu bezahlen. Mit Hilfe elektronischer Zahlungsmethoden können Sie im Geschäft wie online problemlos Zahlungen tätigen.  

Mit der Überweisung von Geldern auf ein anderes Bankkonto mit Hilfe Ihrer Kreditkarte können Sie Freunde und Familie unterstützten, die schnell und einfach auf das Geld zugreifen müssen. Ein besseres Management Ihrer Finanzen sorgt für mehr Freiheit und Flexibilität im Umgang mit den eigenen Mitteln.  

Was ist also eine Saldoübertragung? 

Bei einer Saldoübertragung buchen Sie einen geschuldeten Betrag von einer Kreditkarte auf eine andere Karte oder ein anderes Konto, wobei Sie von niedrigen Zinssätzen oder guten Konditionen profitieren. Die Überweisung des Restbetrags kann eine gute Möglichkeit sein, Schulden oder Zinsen schnell und effizient zu begleichen. 

Saldoüberweisungen bieten oft 0 % Zinsen, wenn ein Betrag auf ein Bankkonto überwiesen wird. 

Wenn Sie jedoch planen, weiterhin neue Kreditkarten für zukünftige Ausgaben zu verwenden, prüfen Sie, ob für die neuen Ausgaben ein anderer Zinssatz gilt. Es kann teurer werden. 

Wie hilft Ihnen die Überweisung von Geld von einer Kreditkarte auf ein Bankkonto? 

Kreditkarten sind oft hilfreich, wenn Sie größere Vorauszahlungen für Waren und Dienstleistungen leisten, aber es kann auch Fälle geben, in denen es bequemer ist, Geld von einer Kreditkarte auf ein Bankkonto zu überweisen, etwa in folgenden Fällen:

  • Rückzahlung einer Kontoüberziehung
  • Vermeidung von Banküberweisungsgebühren
  • Auslandsüberweisung von Geld auf ein ausländisches Bankkonto

Mit Paysend machen wir diesen Vorgang kinderleicht und helfen Ihnen, Geld direkt von Ihrer Kreditkarte auf ein Bankkonto zu überweisen, einfach und sicher, zu jeder Tages- und Nachtzeit. 

Mit Paysend Geld überweisen 

Mit diesen einfachen Schritten können Sie Geld von einer Kreditkarte direkt auf ein Bankkonto überweisen:

  • Klicken Sie auf Anmelden
  • Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer (Landesvorwahl) ein.
  • Füllen Sie alle Pflichtfelder aus (Vorname, Nachname, Geburtsdatum, E-Mail)
  • Geben Sie Ihre Wohnadresse in Ihrem Registrierungsland ein
  • Geben Sie den 5-stelligen SMS-Sicherheitscode ein, der an Ihr Mobiltelefon gesendet wurde.

Überweisen Sie noch heute mit Paysend Geld von Ihrer Kreditkarte auf ein Bankkonto.  

Laden Sie jetzt die Paysend-App herunter 

Für weitere Informationen folgen Sie dem Link hier

Denken Sie daran, dass bei der Überweisung von Kreditkarten auf reguläre Bankkonten zusätzliche Gebühren anfallen können.

Fünf Dinge, die Sie sich klarmachen sollten, bevor Sie Geld von einer Kreditkarte auf ein Bankkonto überweisen:

  • Möglicherweise müssen Sie hohe Gebühren zahlen. Kartenaussteller können Geldüberweisungen als Bargeldvorschüsse behandeln.
  • Nach Ablauf des Aktionszeitraums können Zinsen auf monatliche Rückzahlungen anfallen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Restbetrag innerhalb des Aktionszeitraums auszahlen, um hohe Zinsgebühren zu vermeiden.
  • Es können hohe Anfangsgebühren anfallen, da Sie einen Prozentsatz des überwiesenen Betrags zahlen, höher der Betrag, desto höher auch die Gebühr.
  • Behalten Sie im Auge, welche Gebühren und Zinsen Sie während des Aktionszeitraums angesammelt haben.

 

Lade App herunter